3 Stunden oder 30 Minuten vor Abflug? Wann man am Flughafen erscheinen sollte

Von Stefanie Rigutto, 24. Juni 2010

Cecilia hat mich gefragt, wie viele Stunden/Minuten vor dem Abflug ich jeweils am Flughafen eintreffen würde. (Die Reise-Veranstalter raten ja teilweise, bei internationalen Flügen drei Stunden vor Abflug zu erscheinen…) Mhm, schwierige Frage! Kommt drauf an, würde ich antworten. Nämlich auf:

– Den Flughafen: Es gibt grosse Flughäfen, kleine Flughäfen, chaotische Flughäfen, gut organisierte Flughäfen. Zürich zum Beispiel ist toporganisiert und übersichtlich – hier komme ich eher knapp, weil ich weiss, dass man zügig durch die Pass- und Sicherheitskontrolle durchkommt. Nie zu spät kommen würde ich dagegen in Frankfurt, London Heathrow oder JFK – alles viel zu grosse, viel zu chaotische Flughäfen (die ja auch oft das Gepäck verlauern…).
– Reisetag/Reisezeit: Der 7-Uhr-Flug an einem Wochentag, von Zürich nach London? Dann wimmelts am Flughafen von Geschäftsleuten. Der Samstagflug nach Barcelona? Die Wochenendtouristen stehen sich beim Checkin die Beine in den Bauch. Fliegt man zu einer Stosszeit, sollte man sicher immer eine Viertelstunde mehr einplanen.
– Wie gut kennt man den Flughafen? Ist man schon x-mal von dort abgeflogen und weiss, was wo ist, wie man zum Gate kommt, wie lange was dauert – da darf man dann schon ein bisschen später erscheinen.
– Ist Web-Checkin möglich? Ist man eingecheckt und muss nur noch das Gepäck aufgeben – da erscheine ich etwa 60 Minuten vor Abflug.
– Reist man nur mit Handgepäck? Mit Handgepäck und bereits eingecheckt – da schaue ich in Zürich, dass ich zur angegebenen Boarding-Zeit am Gate bin (also dass ich etwa 15 Minuten vorher am Flughafen bin).
– Last but really not least: Die Stressresistenz des Reisenden: Hat man Schweissausbrüche, wenns knapp wird? Oder braucht man gerade den Kick? Mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn mein Flug in einer halben Stunde geht und ich vor dem X-Ray eine lange Schlange vorfinde. Zudem geniesse ich die Atmosphäre am Flughafen – lieber noch gemütlich ein Käfeli trinken und die Nerven schonen! Die meisten Abflug-Verspätungen werden übrigens durch Passagiere verursacht, die nicht pünktlich am Gate erscheinen (darüber nervt man sich ja selber auch, wenn man im Flugzeug sitzen und warten muss…)

Kommentare