Merry Xmas mit Roger Federer

Von Stefanie Rigutto, 25. Dezember 2013

Die Barcelonesen sind ein lustiges Völkchen! Sie kaufen an Weihnachten einen „Caganer“ – sorry, einen Scheisser – und stellen das Figürchen mit den herunter gelassenen Hosen in die Krippe. Das  symbolisiert offenbar den Kreislauf der Natur. Selbst die Katholische Kirche interpretiert den Caganer in der Krippe als Glücksbringer!

Ursprünglich stellte das Figürchen einen Bauern mit roter Mütze dar; heute jedoch gibt es von jedem Prominenten – Obama, Einstein, Darth Vader – einen Caganer. Auch Roger Federer ist dort: Das Racket in der Hand, die Shorts auf Höhe der Knie, hat er bereits ein schönes Häufchen produziert. Well done, Roger!

Caganer Roger Federer, Foto Bruno Schlatter

Foto: Bruno Schlatter

Weitere lustige Barcelona-Anekdoten gibts am 29. Dezember in der SonntagsZeitung.

Kommentare