Brasserie Schiller, Zürich: Perfekt fürs erste Date!

Von Stefanie Rigutto, 19. Mai 2014

Ich war seit der Eröffnung nie in der Brasserie Schiller – wieso eigentlich? Keine Ahnung…! Mit dem neuen Sechseläutenplatz kam mir das Lokal aber wieder in den Sinn – Zeit für einen Testbesuch.

Foto 23.02.14 18 13 49

Für einen Dienstagabend war die Brasserie sehr anständig gefüllt, die Atmosphäre gediegen, aber trotzdem entspannt. Der Service war aufmerksam und kompetentDas Schiller eignet sich meiner Meinung nach perfekt fürs erste Date.

Foto 23.02.14 18 11 07

Zum Apéro bekamen wir – wie auch in der Goethe Bar nebenan – leckere Radieschen, die wir allesamt verdrückten. Ich bestellte die hausgemachten Kalbfleischravioli mit Salbei-Butter – und war begeistert. Der Teig al dente, die Füllung zart, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu wenig gewürzt (aber dafür steht ja das Salz auf dem Tisch).

Foto 23.02.14 18 12 52

Bei der Begleitung kam das Schnitzel ebenfalls an – auch wegen der Petersilienkartoffeln, die statt der üblichen Pommes Frites gereicht wurden.

Foto 23.02.14 18 12 04

Fazit: Gerne wieder!

Kommentare