Relax, take it easy: Im Grand Hotel Tremezzo am Lago di Como

Von Stefanie Rigutto, 3. September 2015

Wenn bei uns die Tage herbstlicher werden, lässt es sich am Lago di Como immer noch bestens den Bauch bräunen. Im wunderschönen Grand Hotel Tremezzo tankt man die letzten Sonnenstrahlen für den Winter. Sieben Gründe, warum du unbedingt noch dorthin fahren solltest:

1. Vom Bett blickst du direkt aufs Wasser! Es ist einer der schönsten Abschnitte des Comersees: Am anderen Ufer glänzt das Dörfchen Bellagio in der Sonne.

IMG_0391

2. George Clooney! Er wohnt nicht weit von Tremezzo entfernt. Offenbar sieht man ihn immer mal wieder mit seinem Töff vorbei knattern. (Ich hatte natürlich Pech…;-)

IMG_0395

3. Der „Floating Pool“ im See. Hier liegt man auf einem grossen Kissen, hält die Füsse ins Wasser, liest ein Buch und lässt sich von den Wellen der Boote schaukeln.

IMG_0402

4. Das Gericht „Riso, oro e zafferano“ im Restaurant La Terrazza ist wahrscheinlich das beste Saffranrisotto, das du je essen wirst.

IMG_0421

5. In der Lobby, auf den roten puffigen Sofas, trinkt man einen caffè und deckt sich im „Sweets Corner“ mit Cola-Fröschen und Marshmallows ein.

IMG_0420

IMG_0399

6. Die Einrichtung ist herrlich kitschig, Blumenbilder in Goldrahmen, ein Bad aus pastellgrünem Marmor – so muss Italien sein! Und das Zimmer schliesst man mit einem guten alten Schlüssel ab.

IMG_0392

7. Hinter dem Haus befindet sich ein herrlicher Garten. Man ist umgeben von Palmen, Olivenbäumen und Blumen. Mehr Entspannung geht nicht!

IMG_0411Der Wermutstropfen: All dieser Luxus hat natürlich seinen Preis – mit 400 Euro pro Nacht muss man rechnen. Dafür wird das Erlebnis aber unvergesslich – versprochen!

Kommentare