Grotto del Giuvan, Mendrisio

Von Stefanie Rigutto, 16. November 2015

Manchmal lohnt es sich, etwas weiter zu fahren, um extrafein zu essen. Im hübschen Mendrisio findet man zwar auch an der Via alle Cantine feine Grotti, aber der Grotto del Giuvan am Berg oben hat mich noch ein bisschen mehr überzeugt.

Der Grotto del Giuvan ist im Slow-Food-Guide „Osterie d’Italia“ aufgeführt – ein Gütesiegel. Das Menü ist immer saisonal und mit Produkten aus der Gegend, zum Beispiel der einst fast ausgestorbene Käse Zincarlìn, der im Keller auf der anderen Strassenseite reift und im Grotto mit einem Risotto serviert wird.

Wir entschieden uns jedoch für Pasta mit herrlich würziger Salsiccia, dazu ein Bier, das ich zugegebenermassen nur wegen dem Namen ausgewählt habe: „Terra Matta“ aus dem Tessiner Muggiotal.

IMG_8701

IMG_8700

Kommentare