annabelle

Ich bin dann mal weg…! Reise-Blog macht Digital Detox, olé!

Von Stefanie Rigutto, 5. September 2014

Ragazzi! Seit fünf (!) Jahren schreibe ich nun schon diesen Reise-Blog. Krassimir, nicht? Fünf Jahre lang habe ich leckere Pasta-Teller, romantische Sonnenuntergänge und schöne Hotelzimmer fotografiert und meinen Senf dazu in Worte gefasst. Jetzt ist – Schluss! Zumindest bis ich… Weiterlesen

Wo haben sich die annabelles die Sommerferien versüsst?

Von Stefanie Rigutto, 25. August 2014

Der Sommer, der nie da war, ist nun auch schon wieder vorbei! *sniff* Lasst uns in Erinnerungen schwelgen - hier hat die annabelle-Redaktion die Sommermonate verbracht: Julia Heim, Leiterin annabelle online: Korfu Barbara Achermann, Reporterin: Valle Onsernone Silvia Binggeli, Chefredaktorin: Bali Weiterlesen

Reise-Blog goes Ferragosto!

Von Stefanie Rigutto, 30. Juli 2014

Ganz meiner Reportage über den Ferragosto in Follonica folgend macht auch der Reise-Blog ein paar Wochen Sommerferien! A presto! Foto: Ornella Cacace… Weiterlesen

Circus Knie in Zürich!

Von Stefanie Rigutto, 4. Mai 2013

Gestern Abend war ich an der Premiere des Circus Knie auf der Landiwiese in Zürich – und ich bin ABSOLUT VODKA BEGEISTERT vom neuen Programm! Sinnliche Akrobatik, wunderschöne Tiernummern, ein – entgegen der Kritik… Weiterlesen

10 Tipps für erholsame Sommerferien!

Von Stefanie Rigutto, 27. Juni 2012

Für das "Sommerdossier" der aktuellen annabelle habe ich Tipps verfasst für entspannte Ferien! Leider musste ich kürzen, darum hier - especially for you - die vollständige und saumässig lange Version: 1. Sie reisen mit einem Mann? Nehmen Sie eine Extra-Sonnencrème mit. Er wird seine nämlich zuhause vergessen. Oder sie ist leer. Oder er lässt sie im Hotel liegen. Darum: Nehmen Sie eine zweite Sonnencrème mit. Denn Ihre sündhaft teure Spezialallergiesonnencrème aus der Apotheke wollen Sie ja kaum mit ihm teilen, oder? Weiterlesen

Tokio in der aktuellen "annabelle"

Von Stefanie Rigutto, 24. Februar 2012

Soeben ist meine Reise-Reportage über Tokio in der "annabelle" erschienen - coole Sache! Hier noch ein kleines Süpplement: ein Foto aus einem dieser Automaten in Tokio, wo man sich zu zweit in die grosse Kabine stellt. Der Automat gibt dann unzählige Posen vor, die man nachahmen muss, sei es der Kapitänsgruss oder eine nachdenkliche Ich-halte-mir-die-Hand-ans-Kinn-Pose. Automatisch werden die Augen vergrössert, der Teint geglättet, die Lippen glänzend gemacht. Damit nicht genug: Anschliessend zeichnet man am Computer Herzchen und Blümchen auf die Fotos - ein Gaudi! Hier nochmals meine liebsten Tipps aufgelistet: Essen/Trinken: - Sora-Noniwa, 4-17 Sakuragaoko-cho, Shibuya: Tofu-Freunde finden hier das Paradies auf Erden. - Canal Café, Kagurazaka (Iidibashi-Station, gleich beim U-Bahn-Ausgang B2A): Wer hätte gedacht, dass Tokyo ein Fluss-Café besitzt! Kleine Boote liegen vertäut am Ufer, Krapfen stecken ihre Mäuler aus dem Wasser. - Shirube Izakaya, 2-18-2: Gutes Pub in Shimokitazawa. - Shot Bar Zoetrope, 3. Stock, Gaia Building #4, 7-10-14 Nishi Shinjuku: Whisky und Stummfilme. - Bear Pond Espresso, 2-36-12: Cooles Café in Shimokita. Weiterlesen

Swiss Media Award für "¡Un beso, Baires!"

Von Stefanie Rigutto, 19. Januar 2012

Grandiose News! Für meine Buenos-Aires-Reportage, die am 29. September 2011 in der annabelle erschienen ist, habe ich bei den SWISS Media Awards den ausserordentlichen 2. Platz in der Kategorie Reisen gewonnen. Jeeeeehhh!! Zur Belohnung darf ich… Weiterlesen